Svelmø på traktorlad

Svelmø - eine private Insel im Inselmeer

Foto: Brian Schiødt Carlson

Die unbewohnte Svelmø, zu Fuβ oder auf dem Traktoranhänger via Ebbeweg besuchen

Das eher unbekannte und unbewohnte Svelmø im Südfünischen Inselmeer ist im Besitz zweier Familien, die die wenigen Häuser der Insel als Ferienwohnungen vermiten.

Es gibt keine Fährverbindung hierher, aber die Insel ist über den Ebbeweg von der Straβe Østergyden zwischen den Orten Nab und Nakkebølle erreichbar.

Um nach Svelmø zu gelangen, muss man ca. 500 bis Lille Svelmø (Klein Svelmø) waten. Das Wasser kann dabei bis an die Oberschenkel reichen. Eine bequemere Art der Anreise ist die Überfahrt auf dem Traktoranhänger via Ebbeweg.

An jeden Donnerstag im Sommer nimmt Jan mit dem Traktor Interessierte Gäste mit zu einer Inselrundtour, die auch einen kleinen Fuβmarsch einschlieβt. Die gesammte Tour dauert ca. 3-4 Stunden und endet mit einem Picknick am Strand, das aus gegrilltem Fisch und neuen fünischen Kartoffeln besteht.

Svelmø - die geheime Insel des südfünischen Inselmeeres...