Weiter zum Inhalt
Logo VisitFaaborg
©  Foto:

Kunst in der Tulpe

Im Tulip-Gebäude gibt es eine neue Ausstellung.

Diesmal mit einer Ausstellung:

Mikael Larsen - Die lange Stadt
Pia Voetmann - Paraphrasen der Impressionistin Mary Cassatt
Nina Pehrsson Hartved - Aufmerksame Gemälde

Weiter dabei sind Erik Lindberg, Malene Klint Vejlby und andere.

Mikael Larsen schreibt:

"Kommen Sie und sehen Sie sich die 32 Meter lange Zeichnung von The Long City an.

Letztes Jahr zeichnete Mikael Larsen jeden Tag ein neues Gebäude, inspiriert von den Ereignissen des jeweiligen Tages. Zum Beispiel historische Ereignisse, Geburtstage und aktuelle Ereignisse".

Pia Voetmann schreibt:

"Komm und sieh dir meine Bilder an. In der Ausstellung sind meine neuesten Werke zu sehen - eine Serie von Paraphrasen der französisch-amerikanischen Impressionistin Mary Cassatt. Ich verwende ihre Mutter-Kind-Bilder, um zum Ausdruck zu bringen, dass der Kampf um Gleichberechtigung noch nicht vorbei ist.

Eines dieser Bilder wurde kürzlich mit dem Publikumspreis der zensierten Ausstellung von Midtjylland im Kunstpakhuset in Ikast ausgezeichnet.

Ich wurde 1974 in der jütländischen Heidelandschaft geboren.

Ich hatte schon immer einen großen Drang, mich künstlerisch auszudrücken, und im Laufe der Jahre habe ich mich sehr mit der Art und Weise beschäftigt, wie wir mit der Natur und der Tierwelt umgehen. Ich persönlich versuche, auf pflanzlicher Basis zu leben.

See more on Facebook "Der fromme Fußsoldat". 

Nina Pehrsson Hartved:

Nina ist eine 51 Jahre alte, aufmerksame Malerin, die etwas auf dem Herzen hat. Sie arbeitet nach dem Zitat von Flora Bowley: Malen, um auszudrücken - nicht um zu beeindrucken.