Faaborg – das Tor zum Inselmeer

Mit dem südfünischen Inselmeer im Vorgarten und den Svanninge Hügeln im Hintergarten zählt Faaborg zu den ältesten und schönsten Kleinstädten von ganz Dänemark. Faaborg ist der Inbegriff südfünischer Stockrosenidylle. Enge, kopfsteingepflasterte Strassen, gepflegte alte Kaufmannshöfe und das Wahrzeichen der Stadt, der Glockenturm, kennzeichnen diesen geschichtsträchtigen, reizvollen Ort.

Herbst, Weihnachten & ein Vorgeschmack von 2020...

... mit Veranstaltungen - und das Egeskov Heartland Festival im nächsten Jahr.

Urlaub planen wie und wann Sie möchten...

... und dabei sind Sie herzlich willkommen das Touristenbüro in Faaborg anzurufen oder zu schreiben! Das Prospekt "Das Südfynische Inselmeer - Svendborg und Faaborg" können Sie auch hier Online lesen.

In den Ferien Wandern

Mit 220 Km. zählt der Wanderweg des Inselmeeres zu den längsten in Dänemark. Er schlängelt sich durch eine einzigartige Kulturlandschaft mit reizvolle...

Fahrradurlaub

... auf dem Weg mit Freunden und Familie ...

Die Alte Stadt Faaborg

Mit dem Südfünischen Inselmeer im Vorgarten und den Svanninge Hügeln im Hintergarten, zählt Faaborg zu den ältesten und schönsten Kleinstädten von gan...

Hotels und Gasthöfe

In der Stadt Faaborg und auf Süd- und Mittelfünen gibt es eine Vielzahl von Übernachtungsmöglichkeiten, wenn Sie ein Bett zum Schlafen suchen. Hotels,...

#visitfaaborg